Direkt zum Hauptinhalt

Die TT berichtete am 30.04.2019 – TFBS Holztechnik, Absam

Innsbruck,

Schüler stellen innovative Werkstücke vor

 

Absam – Wie vielfältig die Anforderungen in ihrem künftigen Berufsfeld sind, bewiesen die Tischlereitechniker der Tiroler Fachberufsschule (TFBS) für Holztechnik in Absam kürzlich bei der Präsentation ihrer Abschlussarbeiten: Dazu hatten die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen umfangreiche Projekte

ausgearbeitet, die vom Kundengespräch über die Maßaufnahme am Bau, die Entwurfsarbeit, Planung und Programmierung am Computer bis hin zur Fertigung mit neuesten Technologien (CNC-Technik) reichten. Unter der Leitung der Fachlehrer

Klaus Hechenblaickner, Johannes Plank, Bernd Weber und Martin Lettenbichler

planten und fertigten die Schüler „fahrbare“ Sitzbänke für die Gemeinde Mils (in Zusammenarbeit mit der Mobilen Jugendarbeit JAM), statteten einen Raum in ihrer eigenen Schule neu aus oder schufen einen Multifunktionsschrank für die TFBS für Garten, Raum und Mode in Hall. Ein weiteres Projekt war die Fertigung eines Medienmöbels für den Besprechungsraum des Tiroler Blinden- und Sehbehindertenverbandes Tirol. Bei der Präsentation dieses Werks im Turnsaal der Absamer Berufsschule war für Gänsehaut gesorgt, als im Raum urplötzlich das Licht ausging. „Sie fühlen sich gerade wie 2800 andere Menschen in Tirol, die sehbehindert oder blind sind“, erklang dazu als Textbotschaft im stockdunklen Turnsaal. „Das kann jeden jederzeit treffen.“ Und weiter: „Die einfachsten Dinge in Ihrem Alltag werden zu großen Herausforderungen. Um Sie in dieses Leben zu begleiten, bietet der Blinden- und Sehbehindertenverband Tirol Hilfe an.“ (TT)

 

Bildbeschreibung:

Fachlehrer Klaus Hechenblaickner (kniend), Obmann Klaus Guggenberger

(Blindenverband, BSVT), Dir. Christian Margreiter, Fachlehrerin Petra

Grauss-Bachler und GF Markus Zettinig (BSVT; von links) gratulierten den

Schülern zur Abschlussarbeit – samt spektakulärer Präsentation. Foto: Margreiter

Fachlehrer Klaus Hechenblaickner (kniend), Obmann Klaus Guggenberger (Blindenverband, BSVT), Dir. Christian Margreiter, Fachlehrerin Petra Grauss-Bachler und GF Markus Zettinig (BSVT; von links) gratulierten den Schülern zur Abschlussarbeit – samt spektakulärer Präsentation. Foto: Margreiter