Direkt zum Hauptinhalt

Sensibilisierung


Ein Ziel der Arbeit des BSVT ist es, die Öffentlichkeit für das Thema Blindheit und Sehbehinderung zu sensibilisieren. Dementsprechend fungieren wir gerne als Ansprechpartner für Personen, die gerne mehr darüber erfahren wollen, wie blinde und sehbehinderte Menschen ihren Alltag bewältigen.

Das unvergessliche Erlebnis für Gruppen von Interessierten, Schüler*Innen, Angestellten aus Sozial- und Gesundheitsberufen oder Netzwerkpartner*Innen des BSVT.

  • Maximale Gruppengröße: 24 Personen
  • Minimale Gruppengröße: ab 8 Personen
  • Kosten: ab 8 Euro pro Person (6 Euro für Student*Innen, 5 Euro für Kinder)
  • Dauer: ca. 90 min.

Ablauf: Mitarbeiter*Innen des BSVT sowie ein betroffener, sehbehinderter oder blinder Mensch begleiten die Besucher durch das Frühstück bzw. die Jause im Dunkeln.

Die Erfahrung zeigt, dass hier Vorurteile und Berührungsängste durch die Selbsterfahrung in Kombination mit dem Austausch mit blinden und sehbehinderten Menschen schnell und unkompliziert abgebaut werden und der Weg für einen angemessenen Umgang miteinander nachhaltig geebnet wird. Die Teilnehmenden lernen während der Selbsterfahrung unter der Dunkelbrille, sich in die Welt hochgradig sehbehinderter und blinder Menschen hineinzuversetzen.

Inhalte: Frühstück/Jause, Reflexion/Fragerunde (Diskussion)

Unsere Experten geben ihr Wissen weiter und führen Ihre Gruppe in die Thematik „Sehbehinderung“ ein. Der Schwerpunkt der Vorträge wird im Vorfeld mit Ihnen gemeinsam definiert. Mögliche Schwerpunktthemen sind Hilfsmittel für den Alltag, Mobilität und lebenspraktische Fähigkeiten. Jeder Vortrag wird individuell auf die jeweilige Zielgruppe angepasst.

  • Maximale Gruppengröße: 20 Personen
  • Minimale Gruppengröße: 8 Personen
  • Kosten: ab 140 Euro (Pauschale; exkl. Mehrwertsteuer)
  • Dauer: ca. 90 min.

Ablauf: Vortrag mit vorher abgesprochenem Themenschwerpunkt, Fragerunde, Diskussion, begleitete Selbsterfahrung unter der Dunkelbrille

Hilfsmittelzentrale: Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, mit akustischen oder taktilen Hilfsmitteln die Selbständigkeit und Sicherheit sehbehinderter und blinder Menschen zu wahren, um die visuelle Wahrnehmung zu entlasten oder zu kompensieren. (FRÜHZEITIGE ANMELDUNG ERFORDERLICH!)

Gerne öffnen wir unsere Türen in der Amraser Straße 87 und zeigen Ihnen das Gebäude des BSVT. Bei der ausführlichen Führung erhalten Sie Einblicke in den Alltag blinder und sehbehinderter Menschen. Neben der Hilfsmittelzentrale, der Audio-Braille Bibliothek und den speziellen Räumlichkeiten der Pädagogischen Frühförderung erleben Sie selbst die Annehmlichkeiten der barrierefreien Bauweise.

  • Maximale Gruppengröße: 24 Personen
  • Minimale Gruppengröße: 8 Personen
  • Kosten: ab 80 Euro (Pauschale; exkl. Mehrwertsteuer)
  • Dauer: ca. 60 min.

Ablauf: Hausführung durch einen BSVT-Mitarbeiter mit der Möglichkeit Fragen zu stellen. Anschließende (Reflexion und) Diskussion

 

Für Anfragen, Termine und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Gabriele Jandrasits
Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0512 / 33 4 22 – 17
Mobil: 0660 / 52 77 332
E-Mail: gabriele.jandrasits@bsvt.at

Jause Sozialwissenschaftliches Gymnasium Bruneck_c bsvt

Jause Sozialwissenschaftliches Gymnasium Bruneck_c bsvt

Menschen sensibilisieren für Bedürfnisse blinder und sehbehinderter Kinder und Erwachsener

Ein kleiner Auszug unserer Referenzen.

Schüler erfahren auf der BeSt-Messe, wie man blind einen Parcours meistert