Direkt zum Hauptinhalt

Refraktion

Das Auge als optischer Apparat (Refraktion)

Das menschliche Auge besteht aus einem optischen Apparat, mit dem im Normalfall das Licht so gebrochen wird, dass die Lichtstrahlen scharf auf die Netzhautmitte (Makula) treffen.

Die optischen Medien des Auges sind:

  • Hornhaut
  • Kammerwasser in der vorderen Augenkammer
  • Linse
  • Glaskörper

Treffen die Lichtstrahlen nicht scharf auf die Netzhautmitte, kann dies folgende Ursachen haben:

Fehlbildungen des Auges werden mit einer optischen Korrektur ausgeglichen. Dies kann mit Brillen oder Kontaktlinsen erfolgen.

Trotz optischer Korrektur des Auges bleibt bei sehbehinderten Menschen eine verminderte Sehschärfe, wenn die Netzhaut geschädigt ist, die Übertragung durch den Sehnerv oder die Verarbeitung im Gehirn beeinträchtigt sind.