Direkt zum Hauptinhalt

Kreativ mit Sehbehinderung

Auf der folgenden Seite möchten wir Ihnen blinde und sehbehinderte Menschen aus Tirol vorstellen, die im kreativen Bereich tätig sind. Egal ob Musiker, Schriftsteller oder bildende Künstler: Eine Sehbehinderung hat keinen Einfluss auf die Kreativität!

Christoph Huber hat seit seinem achten Lebensjahr das Tourette-Syndrom. Durch die Krankheit hat der Mann viele Höhen und Tiefen erlebt. Doch seine positive Energie hat er immer wieder eingesetzt: Das war auch der Anstoß, seine Lebensgeschichte mit dem Titel „Vom Gewitter bis zum Sonnenschein“ in Buchform niederzuschreiben. „Diese Auseinandersetzung mit meiner Biographie hilft mir sehr, mein Leben zu meistern. Da ich auch blind bin, ist mein sprechender Computer eine Möglichkeit, mit der Außenwelt in Kontakt zu treten. Meine neueste Errungenschaft ist eine eigene Homepage. Darin veröffentliche ich regelmäßig Gedichte, Gedanken von mir und was mich sonst noch beschäftigt,“ sagt Christoph Huber. Dieses könnte eine Möglichkeit sein, andere Menschen zu ermutigen, die sich momentan in einer schwierigen Lebenssituation befinden.

Hier geht’s zu den Texten von Christoph Huber

Jakob Bergmann hat Musik im Blut! Er ist Weltmeister auf der Steirischen-Diatonischen Harmonika. Gemeinsam mit seiner Frau Sabine und den beiden Söhnen Jakob (13) und Michael (9) hat er eine CD mit dem Namen „Die Bergmänner“ aufgenommen. Die CD kann übrigens direkt in der TBSV-Hilfsmittelzentrale zum Preis von 12 Euro erworben werden.

Homepage von Jakob Bergmann

Wen vermissen Sie hier? Teilen Sie das bitte direkt Sabrina Canal telefonisch unter 0512 / 33 4 22 – 17 mit. Gerne können Sie uns auch eine E-Mail schicken:

E-Mail an Sabrina Canal

Die Aufzählung hat nicht den Anspruch vollständig zu sein.

Für externe Links übernimmt der BSVT keine Haftung.