Direkt zum Hauptinhalt

Brau Union Österreich hilft nach Schäden im Blinden- und Sehbehindertenverband Tirol

Thomas Fürruther, als Regionaler Verkaufsdirektor Gastronomie bei der Brau Union Österreich für Teile Tirols zuständig, meint dazu: „Ich freue mich, dass wir hier als Unternehmen so rasch und unbürokratisch helfen können – und hoffe, dass sich noch viele andere Unternehmen oder Einzelpersonen anschließen.“

Klaus Guggenberger, Landesobmann des Blinden- und Sehbehindertenverbands Tirol, meint dazu: „Durch die begrenzte Zahlung der Versicherung sind wir auf Spenden angewiesen, um die Herausforderungen nach dem Unwetter bewältigen zu können. Das schaffen wir nur gemeinsam. Wir bedanken uns daher ganz herzlich bei der Brau Union Österreich sowie bei allen weiteren SpenderInnen! Dank derartiger Unterstützung können wir wieder in gewohnter Weise blinden und sehbehinderten Menschen aller Altersgruppen und deren Angehörigen beratend, begleitend und fördernd zur Seite stehen.

 

Auf dem Estrich stehend v.l.n.r.: Angelika Strigl (BSVT), Isabella Suppan (Brau Union Österreich), Klaus Guggenberger (Obmann BSVT), Sabine Karrer (Obmann-Stellvertreterin BSVT), Thomas Fürruther (Brau Union Österreich), Julia Brugger (BSVT). Der Parkettboden fiel dem Wasserschaden zum Opfer.