Direkt zum Hauptinhalt

‚Wir sehen uns – BSVT vor Ort‘ in der Stadtbibliothek

Einmal monatlich stellt die Stadtbibliothek Innsbruck eine Organisation vor den Vorhang, die ihre Angebote vorstellt. Diesmal ist die pädagogische Frühförderung des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Tirol zu Gast und steht für Fragen zur Verfügung.

Ort: Innsbruck, Stadtbibliothek

Termin: Donnerstag, 21. November

Zeit: 17:00 bis 18:00 Uhr

Über die Frühförderung des Blinden- und Sehbehindertenverbands Tirol: 
Die pädagogische Frühförderung des BSVT richtet sich an sehbehinderte, blinde und mehrfachbeeinträchtigte sehgeschädigte Kinder von der Geburt bis zum Schuleintritt. Es ist ein mobiles Angebot für Familien in Nord- und Osttirol, die in ihrem zu Hause begleitet und beraten werden.
Wir fördern die Kinder in allen Entwicklungsbereichen, unter besonderer Berücksichtigung der Schwierigkeiten, die sie durch die Einschränkung oder den Ausfall der visuellen Wahrnehmung haben. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit den Eltern einen gedeihlichen Rahmen für das Kind zu schaffen, sodass es sich bestmöglich entfalten kann.

Ansprechpartnerin BSVT: Frau Mag.a. Maria Gandler

Telefon: 0512 33 4 22 – 23
Mobil: 0660 768 18 81
E-Mail: maria.gandler@bsvt.at

Baby berührt Spielzeug © BSVT Fruehfoerderung