Direkt zum Hauptinhalt

Rückblick – Das war der Herbstausflug 2018 des BSVT

Am frühen Samstagmorgen, den 22. September, machten sich die Mitglieder des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Tirol und deren Begleiter, mit Wetterstein Reisen auf nach Bayern, zum Chiemsee.

Der ehrenamtliche Mitarbeiter des BSVT, Allan Barbour übernahm die Reiseleitung und organisierte den Ausflug perfekt; ihm gebührt ein besonders DANKE!

Nach der Ankunft in Gollenshausen, bei Gstadt am Chiemsee, startete der Großteil der Gruppe zu Fuß nach Seebruck, die kleine Wanderung führte direkt am Chiemsee entlang, durch Buchenwälder, zum Restaurant, wo das gemeinsame Mittagessen eingenommen wurde. Auch hier hat Allan eine gute Wahl getroffen.

Wetter spielte mit . . .

Das Wetter war gut, kein Wind und angenehme Temperaturen, alle Teilnehmer waren bester Laune, so war auch am Rückweg eine gute und zufriedene Stimmung in der Gruppe.

Gemütlicher Ausklang

Nach einem gemütlichen Kaffeeplausch ging es am frühen Abend zurück nach Innsbruck. Das Busunternehmen, Wetterstein Reisen, war jedenfalls der ideale Reisepartner für den BSVT.

Zum Schluss gilt es noch Danke zu sagen, an alle die zu diesem tollen Ausflug beigetragen haben. Gerne nehmen wir die Anregung auf, für das nächste Jahr wieder einen Tagesausflug zu planen. Der BSVT freut sich bereits auf viele Teilnehmer.

Fotos: Allan Barbour

Unser Obmann Klaus Guggenberger begleitete die Reise.

Gemeinsam mehr sehen, gemütlich plaudern.

Unsere Vorstandsmitglieder, Nicole Wimmer (li) Beate Krames (re)

Mittagstisch

Die jüngste Teilnehmerin, Greta, Mama Barbara und Gerti