Direkt zum Hauptinhalt

Firmvorbereitung mit außergewöhnlichen Einblicken

Eine kleine Gruppe Firmlinge der Pfarre Völs besuchte im Zuge der Firmvorbereitung den Blinden- und sehbehinderten Verband Tirol zu einer Nachmittagsjause. Die Jugendlichen machten eine Selbsterfahrung im abgedunkelten Raum unter der Dunkelbrille.

Frau Beate Krames, Vorstandsbeirätin und Selbstbetroffe, beantwortete die vielfältigen Fragen zu den Themen Orientierung und Mobilität sowie lebenspraktische Fertigkeiten.

Das besondere Interesse der Jugendlichen galt natürlich ‚Sissy‘, dem Blindenführhund, wozu auch die meisten Fragen gestellt wurden.

 

Gruppe Jugendlicher mit Beate Krames und Sissy

Nachbesprechung mit Beate Krames

Fragen stellen nach der Jause