Direkt zum Hauptinhalt

Lichtstärke

Mit Lichtstärke wird in der Physik die Menge des Lichts bezeichnet, die in eine bestimmte Richtung abgestrahlt wird. Sie ist der Lichtstrom einer Lichtquelle, der

  • abhängig von der Richtung
  • unabhängig von der Größe des Empfängers

ist. Sie kann durch einen Vektor angegeben werden.

  • Physikalisches Zeichen: I (auch Ι = griech. Großbuchstabe Iota)
  • Einheit: cd (Candella)

Lichtstärken-Verteilungskurven zeigen einen Schnitt der von einer Lichtquelle ausgehenden Lichtstärke-Vektoren meist in Form eines Polarkoordinatendiagramms. Die Darstellungen erinnern an die Höhenlinien auf Landkarten. Sie geben Auskunft über die Ausstrahlungscharakteristik einer Leuchte.