Direkt zum Hauptinhalt

Leuchtdichte

Die Leuchtdichte bezeichnet eine lichttechnische Grundgröße, die vom Auge als Helligkeitseindruck wahrgenommen wird. Sie ist relevant im Zusammenhang mit dem Kontrastsehvermögen und der Blendung. Die Leuchtdichte ist die einzige für den Menschen wahrnehmbare lichttechnische Größe.

  • Physikalisches Zeichen: L
  • Einheit: cd/m2 (Candella pro Quadratmeter)

Mit „Wartungswert der Leuchtdichte“ wird in einigen Normen übrigens der Wert der mittleren Leuchtdichte bezeichnet, der nicht unterschritten werden darf.