Direkt zum Hauptinhalt

Oper mit Live-Audiodeskription in Graz

Oper mit Live-Audiodeskription für Blinde und Sehbehinderte Menschen

Don Giovanni von Wolfgang Amadeus Mozart am Sonntag 24. Mai 2020 um 18:00 Uhr in der Oper Graz

„Hören, was andere sehen“

Seit April 2016 bietet die Oper Graz als erstes Musiktheater Österreichs Vorstellungen mit Live-Audiodeskription für Blinde und Sehbehinderte an.

In der Saison 2109/20 erleben Sie nun Don Giovanni von Wolfgang Amadeus Mozart am Sonntag 24. Mai 2020 um 18:00 Uhr.

Bei diesen Veranstaltungen werden den sehbehinderten Gästen vor der Vorstellung Headsets ausgeteilt, über die dann die Stimmen der Sprecher während der Vorstellung zu hören sind. Das Bühnengeschehen wird erklärt, ohne das Stück dabei zu stören. Sie können dadurch die Opernvorstellung vollends genießen.

Zum Ablauf: 2 Stunden vor Beginn Treffpunkt und Begrüßung durch Intendantin Nora Schmid mit anschließender Führung durch den Parcours. Hier werden Kostüme, Perücken und Requisiten aus der Oper Don Giovanni zum anfassen und haptisch erleben, betreut durch KollegInnen des Hauses, ausgestellt.

1 Stunde vor Beginn: Ausgabe der Headsets im Eingangsfoyer

10 Minuten vor Beginn: erste Informationen über die Headsets

18:00 Uhr: Beginn der Vorstellung

Anmeldung: läuft über das Ticketzentrum, 0316 8000, oder tickets@ticketzentrum.at, oder über Nora Cartellieri, nora.cartellieri@oper-graz.com. Menschen mit einem Behindertenausweis erhalten ihre Tickets zum halben Preis. Sie können wählen, ob Sie nur in die Vorstellung kommen wollen, oder auch an dem Parcours davor teilnehmen möchten. Begleitpersonen sind natürlich ebenso herzlich eingeladen zu kommen. Bei der Anmeldung bitte bekannt geben wie viele Headsets benötigt werden.

Bildcredit: Oliver Wolf

Blinde Besucherin betastet einen überlebensgroßen Puppenkopf

Junges blindes Mädchen betastet ein „Tudor Kostüm“

Logo Oper Graz