Direkt zum Hauptinhalt

Blinden- und Sehbehindertenzentrum Tirol – Neue Regelung ab 4. Mai

Bis einschließlich Donnerstag, den 30. April 2020 bleiben das Blinden- und Sehbehindertenzentrum Tirol in Innsbruck und die Bezirksstelle Osttirol geschlossen.

Ab dem 4. Mai sind Zutritte zum BSZ Tirol bzw. zu den Büroräumlichkeiten in der Bezirksstelle Osttirol, Amlacherstraße in Lienz sind in Sonderfällen möglich:

Zutrittsverbot für Personen mit akuten Symptomen einer respiratorischen Infektion (zumindest eines der folgenden: Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit).

Eintritt nur unter Einhaltung der Hygiene- und Gesundheitsvorgaben bzw. Schutzmaßnahmen. Halten Sie einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Menschen ein und verzichten Sie auf Berührungen wie z. B. Begrüßung durch Händeschütteln.

Wir sind weiterhin für Sie telefonisch oder per E-Mail zu den vereinbarten Zeiten erreichbar.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien, Angehörigen und Freunden beste Gesundheit und bedanken uns für Ihr Verständnis.

wichtige Information